Whatsappgruppe - Selbsthilfegruppe

      Whatsappgruppe - Selbsthilfegruppe

      Liebe Forumler,

      wie schon im Titel zu erkennen ist, habe ich die Idee einer Gruppe in Whatsapp. Natürlich stellt sich jetzt die Frage, ob das wirklich neben dem Forum her nötig ist, doch ich denke, dass das das Forum erweitern könnte. Denn natürlich kann man gewisse Dinge hier teilen und verarbeiten, Skill-Listen finden oder einfach Beistand in einer schweren Situation. Doch oft ist es ja, dass man auf einmal eine akute Hilfe braucht. Da gibt es ja das Thema "Brauche jemanden zum Reden". Doch natürlich muss da auch jemand online sein, es lesen etc. Mit einer Gruppe in Whatsapp würde man sofort kontaktiert werden und das Forum würde (meiner Meinung nach) ein besserer Halt in Notfallsituationen werden und könnte auch den internen Forenzusammenhalt stärken.

      Natürlich bringt das Risiken mit sich. Mit der Größe der Personen steigt auch die Gefahr, dass die Gruppe zu einem Offtopicchat ausrudert oder seinem Zweck verfehlt, doch da könne man ja Regeln aufstellen, um Missrauch zu vermeiden. Gegen zu viele Nachrichten (Spam) könnte man auch Regeln festlegen und die Gruppe stummschalten, falls es jemandem zu viel wird. Ich persönlich bin kein Patient, bzw. habe selber keine Diagnose, doch kenne einige solcher Personen und ich denke, dass es eine gute Hilfe sein kann.

      Was meint ihr dazu und was sagt die Forumleitung (midnight) und/oder das Moderatorenteam dazu?


      Liebe Grüße, Alex
      Ich würde töten für Wörter, die beschreiben können, was wir erlebt haben, du bist meine Erlösung!
      [Y ♥ 28.09.2013]
      Also ich finde deinen Vorschlag gar keine Schlechte Idee. Nicht nur wenn es einen schlecht geht, es würde eine Möglichkeit zustande kommen sich untereinander auszutauschen. :)
      Also ich wäre auf jedenfall dabei. Wirklich Klasse deine Idee Alex. :thumbsup:

      Liebe Grüße,

      Biene
      Auch wenn alles Zerbricht, geht es weiter für dich! :)
      Schließt Leute, die kein Whatsapp haben. grundsätzlich aus, aber ansonsten ganz gute Idee. In Zeiten, wo ich aber eh Internet auf meinem Handy habe, kann man auch besser unterwegs im Forum online sein, denke aber, dass bei Whatsapp der Aufwand da geringer ist, weil die Leute ja eh fast nur noch darüber kommunizieren.

      LG Jesu
      ,,Ich liebe dich für alles was du bist, was du für mich bedeutest und was du für mich darstellst:

      Eine heile Welt!"

      - Du
      Also ich habe grundsätzlich nichts gegen eine Whatsapp Gruppe...
      ... ich frage mich nur, was der Sinn der Gruppe sein soll und wie dieser auch umgesetzt werden kann?!?

      Wenn ich Alex richtig verstanden habe, soll es ja eine Gruppe für die Notfallsituation sein. Das ist natürlich eine gute Idee! Gerade weil nicht immer alle ins Forum schauen und man so sicherlich die Chance erhöht jemanden zu erreichen. Denn das Handy hat sowieso jeder in der Tasche und die Benachrichtung von Whatsapp bekommt man immer. Ist auf jeden Fall schneller und einfacher als im Forum. Von dem Blickwinkel her ist klar, dass es eine gute Idee ist.

      Die Frage ist wohl eher nach der Umsetzung:
      - soll die Gruppe nur genutzt werden um zu schreiben: "Leute mir geht es gerade nicht gut, hat vielleicht jemand Zeit?" und dann öffnet man einen neuen Whatsapp Chat mit dem User?
      - soll die Gruppe genutzt werden um grundsätzlich zu schreiben wie es einen geht und dann in der Gruppe zu sprechen?

      Diese zwei Möglichkeiten sehe ich, wobei ich zweite Möglichkeit nicht unterstützen werde. Dann ist es wie ein Chat und es geht irgendwann die Übersicht komplett verloren. Dann schaut man nicht mehr in die Gruppe, weil man ja nie weiß: "braucht gerade jemand Hilfe?" oder "Schreiben gerade wieder welche?". Ich möchte nicht jeden Tag x-Nachrichten in der Benachrichtigung haben. Dann wäre für mich der Sinn der Gruppe auch verloren.

      Unterstützen würde ich folgendes Modell:
      Die Gruppe als Notrufmöglichkeit nutzen, heißt in ihr zu schreiben "ich brauche gerade jemanden" und dann darüber jemanden zu finden der sagt: "Ich habe gerade Zeit. Ich komme ins Forum, treffen wir uns im Chat" oder eben "Ich habe gerade Zeit. Lass uns in einen extra Chat wechseln." Dann würde die Übersicht nicht verloren gehen, wenn eine Nachricht in der Gruppe kommt weiß jeder direkt: da braucht jemand gerade jemanden. Und es wäre wirklich eine Gruppe für den Notfall.

      Aber ihr dürft natürlich auch so eine Gruppe öffnen, aber dann finde ich, ist es genauso wie der Chat hier und dessen Sinn sehe ich selbst nicht.

      lg mid
      Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche! © Che Guevara
      Verrückt ist, wenn man vorgibt glücklich zu sein. © Der Biber
      Schwäche heißt, der Versuchung nachzugeben. Stärke dagegen bedeutet ihr zu widersprechen. © me
      Hallo mid,

      meine Idee war auch wirklich die Gruppe für richtige Notfälle. Denn wie erwähnt gibt es den Chat für allgemeine Gespräche und dafür ist diese dauerhafte Erreichbarkeit von Whatsapp nicht von Nöten. Ich denke, dass diese Gruppe einfach viele svv-Versuche oder ähnliches unterbinden könnte, weil man eben sofort unterstützt werden kann von anderen Mitgliedern, die sich dadurch wiederrum gebraucht fühlen und wenn man selbst grade nicht helfen kann, dann kann man nicht antworten, quasi eine Art Win-Win-Situation.

      Die Frage, die ich mir stelle ist die Frage der Organisation. Beziehungsweise wie kriegt man alle Mitgleider im Forum angesprochen, sodass sie entscheiden können ob sie dieses Angebot wahrnehmen wollen? Außerdem ist die Frage, wie man die Handynummern am Besten dem Administrator übermitteln soll? Per PN? Und wer würde Administrator einer solchen Gruppe sein wollen? Würdest du das übernehmen wollen mid? Oder Norse? Ode jemand, der nicht zu den Moderatoren gehört?

      lg Alex
      Ich würde töten für Wörter, die beschreiben können, was wir erlebt haben, du bist meine Erlösung!
      [Y ♥ 28.09.2013]
      Hallo,

      diese und ähnliche Fragen habe ich mir auch gestellt, wobei es mir persönlich jetzt nicht so schwerfallen würde, dir selber, per PN, meine Handy Nr zu geben.
      Ich habe ein ganz anderes Problem. Es gibt ja schon Whatsapp Gruppen und leider ist es da so, dass das Aufkommen an Nachrichten mein Handy regelrecht lahmlegt. Da ich nicht immer damit online bin (prepaid, sowas gibts noch), kommen jedesmal, wenn ich online gehe, erst hunderte von Nachrichten an, das blockiert dann alles für einige Minuten. Daher denke ich, dass es wirklich schwierig wird, tatsächlich nur Notfälle zu übermitteln bzw die Nachrichtenmenge niedrig zu halten. Soviel von mir dazu.....

      Grüße
      Staubkind
      Sing, wenn du nicht tanzen kannst! Tanz, wenn du nicht singen kannst!
      Spreng die Ketten deiner Angst, sing, sing, sing!
      (Letzte Instanz, "Sing")
      Also von mir aus können wir das gerne probieren, ich hab damit überhaupt gar keine Probleme!
      Ich denke wir probieren es einfach einmal aus und werden sehen, ob es nach unseren Vorstellungen klappt.

      Ich denke nur, dass das allen klar sein muss:
      Wer in diese WhatsApp Gruppe kommt verliert einen Teil seiner Anonymität!
      Jeder Teilnehmer der Gruppe sieht die anderen Teilnehmer (inkl. Handynummer)!

      Es muss aber 3 klare Regeln geben:
      - Wenn Du jemanden zum Gespräch suchst, schreibst du bitte nur eine Nachricht ("Hallo, ist jemand da? Ich bräuchte jemanden zum reden!"). Also die Nachricht wirklich zusammen fassen und nicht drei daraus machen!
      - Wenn Du Zeit hast und jemand gerade einen Gesprächspartner sucht, dann schreibe eine kurze Antwort ("Hallo XY, ich habe Zeit, lass uns einen privaten Chat öffnen.") und dann könnt ihr alles weitere privat besprechen.
      - Sollte sich niemand finden, darfst du natürlich nach einer gewissen Zeit erneut schreiben!

      Grundvoraussetzung ist aber, dass man sich mit WhatsApp auskennt und einen neuen Chat eigenhändig öffnen kann ;)
      Ansonsten hier kurz eine Hilfe:
      1. Oben auf den Gruppennamen klicken
      2. Unter Teilnehmer den gewünschten User heraussuchen
      3. Nachricht an XY wählen


      So, ich würde sagen: Wer in die Gruppe möchte, sollte mir eine PN mit seiner Handynummer schicken!
      Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche! © Che Guevara
      Verrückt ist, wenn man vorgibt glücklich zu sein. © Der Biber
      Schwäche heißt, der Versuchung nachzugeben. Stärke dagegen bedeutet ihr zu widersprechen. © me
      Mir einfach eine PN mit der Nummer schicken, dann füge ich dich hinzu!
      Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche! © Che Guevara
      Verrückt ist, wenn man vorgibt glücklich zu sein. © Der Biber
      Schwäche heißt, der Versuchung nachzugeben. Stärke dagegen bedeutet ihr zu widersprechen. © me
      Ich würde ja gern...
      aber trau mich nich
      und hab eine frage
      gut ich hoff das es wenn man sich trauen würde nie passiert,aber was ist wenn man eine pause brauch von der whatsapp - gruppe.
      ach schnuff dann is man drin und dann was is wenn man eine pause braucht?!
      Blocken oh schnuff das pack ich nich da is mir die Gruppe zu wichtig.
      Naja muß ich mir nu´n eine ExtraNummer anschaffen.... oder hm oh menno ich schreib bestimmt nur Mist.
      Tut mir leid das ich mich so anstelle,aber wäre cool so eine Gruppe. Doch Angst wegen Nummer und so und wenn man nich so kann. Da is bestimmt viel los und das kann zu viel werden.... Hoff is ok das ich das so schreib?
      Jetzt genieß ich erstmal meinen Moment der gut ist.
      Denn ich schaff es alle subversiven asozialen Elemente aus meinem Leben so gut es geht auszusperren für den Moment und da lässt es sich schon leben.

      - by arkei31 -

      Nachtrag: Aktuell - hab ich es immer noch nicht geschafft ....

      arkei31 schrieb:


      ach schnuff dann is man drin und dann was is wenn man eine pause braucht?!

      Ich denke dann gibt es nur zwei Möglichkeiten:
      1. Du nimmst die Benachrichtigung für die Gruppe raus (damit du sie nicht mehr erhälst)
      2. Ich nehme dich wieder aus der Gruppe heraus, wenn du wieder rein willst, dann musst du dich eben erneut melden.
      Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche! © Che Guevara
      Verrückt ist, wenn man vorgibt glücklich zu sein. © Der Biber
      Schwäche heißt, der Versuchung nachzugeben. Stärke dagegen bedeutet ihr zu widersprechen. © me
      trau mich nich :(
      *traurig.guck*
      Jetzt genieß ich erstmal meinen Moment der gut ist.
      Denn ich schaff es alle subversiven asozialen Elemente aus meinem Leben so gut es geht auszusperren für den Moment und da lässt es sich schon leben.

      - by arkei31 -

      Nachtrag: Aktuell - hab ich es immer noch nicht geschafft ....